Bettwanzen: Nicht mit Madox

16. Februar 2011

Schädlingsbekämpfer sind in der heutigen Zeit gefragte Experten. Doch jetzt gibt es tierische Konkurrenz. Madox hat keinen IHK-Abschluss, dafür aber eine feine, sensible und kalte Schnauze. Mit dieser  geht er in Nürnberg erfolgreich auf Bettwanzenjagt. Als „Arbeitslohn“ gibt es zum Feierabend hoffentlich einen schönen saftigen Hundeknochen.

Die ganze Geschichte gibt es hier:

http://www.br-online.de/bayern1/bayernmagazin/hund-nuernberg-bettwanzen-ID1297761455510.xml

Advertisements

Glücklicher Hund: dafür Tierarzt vor Gericht

3. Februar 2011

Tierarzt Dr. Popp rettete das Leben eines 18 Monate alten Schäferhundes und wurde dafür von der damaligen Besitzerin angezeigt.

Das gute vornweg, dem Schäferhund geht es prima. Das Gericht musste trotzdem entscheiden und fällte ein salomonisches Urteil.

Für mich ist der Tierarzt ein Vorbild, schließlich sollte das Leben eines Tieres nicht vom Geldbeutel der Besitzerin abhängig sein.

Die ganze Geschichte gibt es hier:

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2676464

und hier:

http://www.bild.de/BILD/regional/dresden/aktuell/2011/02/01/tierarzt-vor-gericht/weil-er-einem-hund-das-leben-rettete.html


%d Bloggern gefällt das: